Betten und Treppe

Der obere Bereich der Betten ist bald fertig...

30 August 2014


An der Decke über dem rechten Bett wurden die Profile angebracht, nachdem die Konterlattung drauf war. Die Doppelstegprofile aus Kunststoff lassen sich schnell und einfach verarbeiten.


Dann der Lattenunterbau des Bettes. Die Dachlatten quer unter dem Bett haben zwei Funktionen: auf den Latten liegt eine 3 mm starke weiße Hartfaserplatte als sauberer Abschluß unter den Lattenrosten. Von unten her wird später die Deckenverkleidung an die Latten geschraubt.


Danach wurde zwischen den Betten unter dem kleinen Fenster Leimholz der Stärke 28 mm eingebaut. Dieses fungiert als Ablage zwischen den Betten, gleichzeitig ist es ein Teil der Decke des Badezimmers. Und es dient als Anschlag für die danach beginnende Raumspartreppe nach unten. Das Fichtenholz wurde wie der Bettrahmen in Palisander lasiert, sieht prima aus.


Jetzt konnten die beiden Lattenroste eingebaut werden. Sie passen sehr genau und wurden mit jeweils zwei Schrauben am Bettrahmen fixiert. Die Matratzen sind auch schon bestellt: Lidl.de hatte Taschen-Federkern-Matratzen, von 249,- auf 99,- Euro herabgesetzt, die habe ich gleich geordert.


Zum Schluß habe ich noch eine¬†Fichtenleise 8 x 10 mm ¬†testweise in Palisander lasiert und als Deckenabschlußleiste mal angetackert. Sieht prima aus und wird so gemacht. Darüber werden dann die LED-Stripes rund um das Bett an die Ecken Wand-Decke geklebt, das wird sicher eine sehr schöne Wirkung haben.


Im unteren Bereich habe ich schon mal die Duschtasse hingestellt, die wurde diese Woche geliefert. Aus Acryl, einschließlich Styropor-Unterbau, fix und fertig, und nur 4,7 kg Gewicht. Allerdings wurde statt 80x80 cm eine 90er Tasse geliefert. Ich werde sie behalten und dementsprechend umplanen.